freiraumplanen

Von der Wuhle zur Hönower Weiherkette

Die rund 4 Kilometer lange Wegeverbindung vom Wuhletal zum U-Bahnhof Hönow führt quer durch das Wohngebiet Hellersdorf-Nord und das Landschaftsschutzgebiet „Hönower Weiherkette“, wo vorhandene Trampelpfade zu Rad- und Wanderwegen ausgebaut wurden. Die Gesamtmaßnahme wurde von 2000-2006 in mehreren Bauabschnitten durch verschiedene Planungsbüros konkretisiert und von verschiedenen Gartenbaufirmen ausgeführt.

Parallel dazu wurde eine Wegeverbindung zwischen den beiden Quartieren Zerbster Straße und Oschatzer Ring, die vorher nur über breite und häufig matschige Trampelpfade direkt miteinander verbunden waren, hergestellt. Ein beleuchtetes Wegedreieck gewährleistet nicht nur eine sichere und barrierefreie Verbindung der Quartiere, sondern auch einen bequemen Zugang zur Hönower Weiherkette.